E-Mail an Euro-Opera


Herzlich willkommen als Besucher Nr.
Dieser Zähler beginnt mit dem 6.9.2010 zu zählen.


Zum Gästebuch



E U R O - O P E R A

Startseite

Konzert und Oper (6 Wochen)
Konzert oder Oper 15.11.2017 - 2018 soweit Daten verfügbar sind.

Sortierung: Sendedatum und Uhrzeit

11.12.2017 Radiodaten aktualisiert


Frohe Weihnachten
und ein gesegnetes Neues Jahr
***

 17.11.  19.11.  21.11.  22.11.  24.11.  26.11.  27.11.  28.11.  29.11.  01.12.  03.12. 
 04.12.  05.12.  07.12.  08.12.  09.12.  10.12.  12.12.  16.12.  17.12.  19.12.  22.12. 
 24.12.  25.12.  26.12.  27.12.  29.12.  31.12.  01.01.  04.01.  05.01.  07.01.  12.01. 
 14.01.  15.01.  16.01.  17.01.  19.01.  21.01.  28.01.  02.02.  04.02.  20.03.  07.04. 
 29.05. 
Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 17. November 2017 Konzert
20:03 Sommer - Mahler - Rachmaninow K 1
21:25
01
BR Klassik
2017
29.01.2017
Musikverein Mariss Jansons
Wien Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Gerhild Romberger
FREITAG, 17.11.2017
20:03 BIS 21:25 UHR
BR-KLASSIK
KONZERTABEND
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Mariss Jansons
Solistin: Gerhild Romberger, Mezzosopran

Vladimir Sommer: "Antigone";
Gustav Mahler: "Kindertotenlieder";
Sergej Rachmaninow: Symphonische Tänze, op. 45

Aufnahme vom 29. Januar 2017 im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 19. November 2017 Konzert
10:05 Mozart - Dvorák - Suk K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Rafael Kubelik
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Pierre Fournier, Violoncello -
SONNTAG, 19.11.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Rafael Kubelik

Wolfgang Amadeus Mozart: "Don Giovanni", Ouvertüre;
Antonín Dvo Violoncellokonzert h-Moll, op. 104 (Pierre Fournier, Violoncello);
Josef Suk: "Asrael", op. 27

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 19. November 2017 Konzert
11:03 Weber - Reimann - Debussy - Schumann K 1
13:00
31
Oe 1
2017
19.11.2017 11:03:31
Musikverein Christian Thielemann
Wien Wiener Philharmoniker
Reg./Bü.: Matthias Schorn, Klarinette -
11:03
Matinee live
Wiener Philharmoniker, Dirigent: Christian Thielemann; Matthias Schorn, Klarinette.

Carl Maria von Weber: Ouvertüre zur Oper "Euryanthe" op. 81
Aribert Reimann: Cantus für Klarinette
Claude Debussy: Première Rhapsodie für Klarinette und Orchester
Robert Schumann: Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61

(Übertragung aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 19. November 2017 Konzert
20:03 Schütz - Scheidt - Schein - Thieme - Praetorius K 1
22:00
15
DLF Kultur
2017
14.10.2017
Dom St. Peter und Paul Michael Schönheit
Zeitz Merseburger Hofmusik
20.03 Konzert
Heinrich Schütz Musikfest
Dom St. Peter und Paul, Zeitz
Aufzeichnung vom 14.10.2017
Singet dem Herrn ein neues Lied
Protestantische Kirchenmusik im
nachreformatorischen Jahrhundert

HEINRICH SCHÜTZ
"Singet dem Herrn ein neues Lied" für
vier Stimmen und Basso continuo SWV 194

SAMUEL SCHEIDT
"Laudate Dominum" für zwei Tenöre,
Chor und Instrumentalensemble SSWV 72

MICHAEL PRAETORIUS
"Haec est dies quam fecit Dominus" für
drei Chöre zu je vier Stimmen

JOHANN HERMANN SCHEIN
"Venite exultemus Domino"

CLEMENS THIEME
Missa a 10 für zwei Soprane, Alt,
Tenor, Bass, vier Violen, Fagott und
Basso continuo

MICHAEL PRAETORIUS
"Venite exultemus Domino" (Psalm 95,
1 - 6) für drei Chöre zu je drei Stimmen

JOHANN HERMANN SCHEIN
"Lobet den Herrn" (Psalm 150) für zwei
Soprane, Alt, Tenor, Bass und Basso continuo

SAMUEL SCHEIDT
"Nun lob, mein Seel, den Herren" für
zwei Vokal- und zwei Instrumentalchöre SSWV 555

HEINRICH SCHÜTZ
"Singet dem Herrn ein neues Lied" für
zwei Chöre zu je vier Stimmen und
Basso continuo SWV 35

Gesine Adler, Sopran
Dorothea Wagner, Sopran
Friederike Urban, Sopran
Andrea Pitt, Alt
Stefan Kunath, Altus
Falk Hoffmann, Tenor
Albrecht Sack, Tenor
Thomas Fröb, Tenor
Gun-Wook Lee, Bass
Michael Gransee, Bass
Mitglieder der Merseburger Hofmusik
Leitung: Michael Schönheit
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 21. November 2017 Konzert
20:00 Kodály - Liszt - Bartók K 1
22:30
01
BR Klassik
2017
21.11.2017 20:00:01
Nationaltheater
München Bayerisches Staatsorchester
Reg./Bü.: Francesco Piemontesi, Klavier -
2. AKADEMIEKONZERT
Montag, 20. November 2017
Dienstag, 21. November 2017
20.00 Uhr
Nationaltheater

Bayerisches Staatsorchester

Musikalische Leitung - Cristian M Solist - Francesco Piemontesi

Zoltan Kodaly
Konzert für Orchester

Franz Liszt
Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur

Bela Bartok
Der holzgeschnitzte Prinz op. 13
Große Suite

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 22. November 2017 Konzert
19:30 Heinrich Schütz K 1
21:00
31
Oe 1
1
19:30
"H-SCH"
präsentiert von Johannes Leopold Mayer. "In honorem Henrici Saggitarii" - zum 345. Todestag von Heinrich Schütz am 16.11.

Er ist - sub specie aetarnitatis gesehen - sicher der erste ganz große Komponist, der das Gedanken der evangelischen Konfession musikalisch umzusetzen imstande war. Somit erhielt die Reformation erst durch ihn musikalische Form, zumal in der Schütz so meisterhaften Durchdringung des Wortes.

Johann Sebastian Bach wusste das noch und hat sich von ihm inspirieren lassen. Darüber hinaus war er ein grandioser Organisator und ein Kapellmeister von großer Menschlichkeit.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 22. November 2017 Konzert
20:03 Bruckner - Messiaen K 1
22:00
01
BR Klassik
2017
13.10.2017
Konzerthalle Thomas Dausgaard
Bamberg Bamberger Symphoniker
MITTWOCH, 22.11.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
AUS DEM STUDIO FRANKEN:KONZERTABEND
Bamberger Symphoniker
Leitung: Thomas Dausgaard
Solist: Christian Schmitt, Orgel

Anton Bruckner: Präludium C-Dur - "Perger Präludium";
Olivier Messiaen: "L'Ascension";
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 2 c-Moll

Aufnahme vom 13. Oktober 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 22. November 2017 Konzert
20:03 Rossini - Schubert K 1
21:30
15
DLF Kultur
2017
01.11.2017
Victoria Hall Jonathan Nott
Genf Orchestre de la Suisse Romande
Reg./Bü.: Sergio Azzolini, Fagott -
20.03 Konzert
Victoria Hall, Genf
Aufzeichnung vom 1.11.2017

GIOACHINO ROSSINI
Ouvertüre zur Oper "La scala di seta"
(Die seidene Leiter)
Concerto a fagotto principale

FRANZ SCHUBERT
Symphonie Nr. 6 C-Dur D 589

Sergio Azzolini, Fagott
Orchestre de la Suisse Romande
Leitung: Jonathan Nott
21.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 24. November 2017 Konzert
20:03 Hosekawa - Mahler K 1
22:00
15
DLF Kultur
2017
24.11.2017 20:03:15
Philharmonie Robin Ticciati
Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Karen Cargill
20.03 Konzert
Live aus der Philharmonie Berlin

TOSHIO HOSOKAWA
"Meditation" für Orchester

GUSTAV MAHLER
Sinfonie Nr. 3 d-Moll

Karen Cargill, Mezzosopran
Damen des Rundfunkchors Berlin
Staats- und Domchor Berlin
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Robin Ticciati
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 24. November 2017 Konzert
20:05 Beethoven - Schtschedrin K 1
22:00
01
BR Klassik
2017
17.11.2017
Philharmonie Mariss Jansons
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
FREITAG, 24.11.2017
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
SURROUNDBENEFIZKONZERT ZUGUNSTEN DES SZ-ADVENTSKALENDERS FÜR GUTE WERKE
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Mariss Jansons
Solist: Yefim Bronfman, Klavier

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur;
Rodion Schtschedrin: "Carmen-Suite"

Aufnahme vom 17. November 2017 in der Philharmonie im Münchner Gasteig

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 26. November 2017 Konzert
10:05 Beethoven - Brahms K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Wolfgang Sawallisch
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Margaret Price
Thomas Allen
Reg./Bü.: Rudolf Buchbinder, Klavier -
SONNTAG, 26.11.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Wolfgang Sawallisch

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll (Rudolf Buchbinder, Klavier);
Johannes Brahms: "Ein Deutsches Requiem", op. 45 (Margaret Price, Sopran; Thomas Allen, Bariton; Chor des Bayerischen Rundfunks)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 26. November 2017 Konzert
11:00 Mozart - Ravel K 1
13:00
06
NDR-kultur
2017
26.08.2017
Musik- und Kongresshalle Andrew Manze
Lübeck NDR Radiophilharmonie
Christiane Karg
Reg./Bü.: Alexandre Tharaud, Klavier -
11:00
bis 13:00

Das Sonntagskonzert
Schleswig-Holstein Musik Festival 2017
Tausendundeine Nacht

Wolfgang Amadeus Mozart: Ch mi scordi di te? - Non temer amato bene, Konzertarie KV 505
Sinfonie D-Dur KV 297 - Pariser -
Maurice Ravel: Klavierkonzert D-Dur für die linke Hand Shéhérazade
Christiane Karg, Sopran / Alexandre Tharaud, Klavier
NDR Radiophilharmonie / Ltg.: Andrew Manze
Aufzeichnung vom 26. August 2017 in der Musik- und Kongresshalle Lübeck

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 26. November 2017 Konzert
11:03 Liszt - Mahler K 1
13:00
31
Oe 1
2017
26.11.2017 11:03:31
Musikverein Daniel Barenboim
Wien Wiener Philharmoniker
Reg./Bü.: Martha Argerich, Klavier -
11:03
Matinee live
Wiener Philharmoniker, Dirigent: Daniel Barenboim;
Martha Argerich, Klavier.

Franz Liszt: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 Es-Dur
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 7 e-Moll

(Übertragung aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 26. November 2017 Konzert
19:00 Wolfgang Amadé Mozart K 1
22:00
01
BR Klassik
2017
24.09.2017 19:00:01
Prinzregententheater Alessandro DeMarchi
München Münchner Rundfunkorchester
So. 26. November 2017 - 19.00 Uhr
PRINZREGENTENTHEATER
Einführung: 18.00 Uhr im Gartensaal

DER JUNGE MOZART

Wolfgang Amadé Mozart
"Serenata notturna" D-Dur, KV 239
"Non curo l Konzertarie für Sopran und Orchester, KV 74b
Symphonie Nr. 6 F-Dur, KV 43
"Die Schuldigkeit des ersten Gebots", geistliches Singspiel, KV 35

Guanqun Yu SOPRAN
Regula Mühlemann SOPRAN
Wallis Giunta MEZZOSOPRAN
Fernando Guimarães TENOR
Stefan Sbonnik TENOR

Alessandro De Marchi LEITUNG

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 26. November 2017 Konzert
20:03 Weber - Widmann - Mendelssohn K 1
22:00
15
DLF Kultur
2017
26.11.2017
Philharmonie Jörg Widmann
Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Reg./Bü.: Jörg Widmann, Klarinette -
20.03 Konzert
Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 26.11.2017

CARL MARIA VON WEBER
Konzert für Klarinette und
Orchester Nr. 1 f-Moll op. 73

JÖRG WIDMANN
Messe für Orchester

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY
Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 107
"Reformationssinfonie"

Jörg Widmann, Klarinette
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Jörg Widmann
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 27. November 2017 Konzert
19:30 Tabakova - Britten - Mozart - Beethoven K 1
22:00
31
Oe 1
2017
27.11.2017 19:30:31
St Luke's Johannes Wildner
London BBC Concert Orchestra
Reg./Bü.: Pavel Kolesnikov, Klavier -
19:30
50 Jahre internationaler Programmaustausch
Gestaltung: Irene Suchy
Lange bevor es den Euro gab, lange bevor es die EU gab, gab es ein europäisches Radio. Heuer feiert Ö1 50 Jahre europäischen Musikaustausch - vom Neujahrskonzert bis Weihnachtsmusiken, von Norwegen bis Neapel - Ö1 sendet seinem Publikum via EBU das europäische Musikleben ins Haus. Ein Feature über die musikalische europäische Verbundenheit.
20:00
Das Ö1 Konzert live aus London
"50 Jahre EBU Music Exchange". BBC Concert Orchestra,
Dirigent: Johannes Wildner;
Esther Yoo, Violine; Eivind Holtsmark Ringstad, Viola; Pavel Kolesnikov, Klavier.

Dobrinka Tabakova: Fanfare (Uraufführung)
Benjamin Britten: Suite on English Folk Tunes "A Time There Was..." op. 90
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73

(Übertragung aus der LSO St Luke's in London).
Präsentation: Peter Kislinger

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 27. November 2017 Konzert
20:00 Tabakova - Britten - Mozart - Beethoven K 1
22:00
01
BR Klassik
2017
27.11.2017 19:30:31
St Luke's Johannes Wildner
London BBC Concert Orchestra
Reg./Bü.: Pavel Kolesnikov, Klavier -
MONTAG, 27.11.2017
20:00 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
LIVE AUS DER KIRCHE ST. LUKE'S IN LONDON:JUBILÄUMSKONZERT 50 JAHRE EURORADIO
BBC Concert Orchestra
Leitung: Johannes Wildner
Solisten: Esther Yoo, Violine; Eivind Holtsmark Ringstad, Viola; Pavel Kolesnikov, Klavier

Dobrinka Tabakova: Fanfare (Uraufführung);
Benjamin Britten: "Suite on English Folk Tunes", op. 90;
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia concertante Es-Dur, KV 364;
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur

Seit 1950 gibt es die EBU, das internationale Netzwerk zum Austausch von Radio- und Fernseh-Events - die bekannteste Eigenproduktion der EBU ist der Eurovision Song Contest. Derzeit sind in der European Broadcasting Union mit Sitz in Genf 72 Rundfunkanstalten aus 56 Staaten vertreten, hauptsächlich aus Europa, aber auch aus Nordafrika und Vorderasien. 1967 wurde eine eigene Music Group innerhalb der EBU installiert, um herausragende Opern- und Konzertereignisse aus Klassik und Jazz weltweit zu verbreiten. Auf den Tag genau 50 Jahre nach dem ersten EBU-Konzert wird das Jubiläum in London mit einem Festkonzert gefeiert, das BR-Klassik live aus der historischen, vom London Symphony Orchestra als Musikzentrum genutzten Kirche St. Luke's überträgt. Der dem BBC Concert Orchestra eng verbundene österreichische Dirigent Johannes Wildner präsentiert ein Programm, das direkt auf das Gründungskonzert vom 27. November 1967 Bezug nimmt. Zu Ehren von Benjamin Britten, der damals dirigierte, erklingt seine Suite mit Arrangements englischer Volkslieder. Wie 1967 steht Mozarts Sinfonia Concertante KV 364 auf dem Programm, Solisten sind die amerikanische Geigerin Esther Yoo und der norwegische Bratschist Eivind Holtsmark Ringstad. Wie die beiden jungen Musiker ist auch der russische Pianist Pavel Kolesnikov "BBC New Generation Artist" - er krönt den Abend mit dem majestätischen fünften Klavierkonzert von Beethoven. So war das Online-Votum von Hörern und Usern ausgefallen, die unter vier verschiedenen Klavierkonzerten aus dem Repertoire von Kolesninov wählen konnten. Eine speziell für den Anlass komponierte Fanfare eröffnet das Euroradio-Konzert zum 50-jährigen internationalen Musikaustausch - sie stammt von der bulgarischen Komponistin Dobrinka Tabakova, Composer in Residence beim BBC Concert Orchestra.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 28. November 2017 Konzert
19:30 Connesson - Lalo - Prokofjew - Strawinsky K 1
21:55
31
Oe 1
2017
14.11.2017
Musikverein Stéphane Denève
Wien Brussels Philharmonic
Reg./Bü.: Gautier Capuçon, Violoncello -
19:30
Das Ö1 Konzert
Brussels Philharmonic, Dirigent: Stéphane Denève;
Gautier Capuçon, Violoncello.

Guillaume Connesson: Flammenschrift
Edouard Lalo: Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll
Sergej Prokofjew: Suite aus dem Ballett "Aschenbrödel"
Igor Strawinsky: "L'oiseau de feu" (Der Feuervogel), Symphonische Suite (Fassung von 1911);

(aufgenommen am 14. November im Großen Musikvereinssaal in Wien im Rahmen der "Jeunesse" in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)
21:55

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 29. November 2017 Konzert
19:30 Johann Heinrich Schmelzer K 1
21:00
31
Oe 1
2017
24.10.2017
Brahms-Saal René Clemencic
Wien Clemencic Consort
19:30
Gut aufgeschrieben
präsentiert von Johannes Leopold Mayer.
Clemencic Consort, Leitung: René Clemencic.

Johann Heinrich Schmelzer:
a) Sacro-profanus concentus musicus;
b) Requiem

(aufgenommen am 24. Oktober im Brahms-Saal des Wiener Musikvereins)
21:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 01. Dezember 2017 Konzert
19:30 Hofheimer - Bruckner - Bach K 1
22:30
05
MDR Kultur
2017
01.12.2017 19:30:05
Universitätskirche St. Pauli
Leipzig
Fr 01.12.19:30Uhr180:00 min
MDR KULTUR im Konzert
KOMPLETTE SENDUNG

LIVE aus dem Paulinum Leipzig:
Festkonzert zur Eröffnung der Aula/Universitätskirche St. Pauli

Paul Hofhaimer: Salve Regina
Anton Bruckner: Locus iste
Orgel-Improvisation mit David Timm und Daniel Beilschmidt:l Beilschmidt, UMD David Timm
Johann Sebastian Bach: Toccata C-Dur BWV 564/1
David Timm: 3 Choräle
Anton Bruckner: Te Deum

Viktorija Kaminskaite, Sopran
Marie Henriette Reinhold, Alt
Florian Sievers, Tenor
Wolf Matthias Friedrich, Bass

Universitätsorganist Daniel Beilschmidt, David Timm, Orgel
Leipziger Universitätschor (LUC)
MDR Rundfunkchor
Mendelssohnorchester Leipzig
Leitung: Universitätsmusikdirektor David Timm


Anschließend:
* Johann Sebastian Bach: "Angenehmes Wiederau, freue dich in deinen Auen"
Kantate BWV 30a (Dramma per musica)

Ursula Reinhardt Kiss, Sopran
Gertrud Lahusen-Oertel, Alt
Eberhard Büchner, Tenor
Gothart Stier, Bass

Leipziger Universitätschor
Neues Bachisches Collegium Musicum Leipzig;
Leitung: Max Pommer

* Johann Sebastian Bach: "Lass; Fürstin, lass noch einen Strahl"
Kantate BWV 198 (Trauerode)
Friederike Holzhausen, Sopran
Anna Haase, Alt
Martin Petzoldt, Tenor;
Gotthold Schwarz, Bass

Leipziger Universitätschor
Pauliner Barockensemble
Leitung: Wolfgang Unger

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 01. Dezember 2017 Konzert
20:03 Schostakowitsch - Larcher - Ravel K 1
21:20
01
BR Klassik
2017
20.05.2017
Elbphilharmonie Mariss Jansons
Hamburg Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Mark Padmore
FREITAG, 01.12.2017
20:03 BIS 21:20 UHR
BR-KLASSIK
KONZERTABEND
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Mariss Jansons
Solist: Mark Padmore, Tenor

Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 1 f-Moll;
Thomas Larcher: "A Padmore Cycle";
Maurice Ravel: "La Valse"

Aufnahme vom 20. Mai 2017 in der Elbphilharmonie Hamburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 03. Dezember 2017 Konzert
10:05 Bach - Rameau - Händel - Vivaldi K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Anna Prohaska
Katja Stuber
Marie-Claude Chappuis
Reg./Bü.: Chor des Bayerischen Rundfunks -
SONNTAG, 03.12.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 4 D-Dur, BWV 1069 (Bernard Labadie);
Jean-Philippe Rameau: "Dardanus", Suite (Katherine Watson, Sopran; Peter Kofler, Cembalo; Emmanuelle Haïm);
Georg Friedrich Händel: "Wassermusik", HWV 348 (Brian Feehan, Laute; Peter Kofler, Cembalo; Emmanuelle Haïm);
Antonio Vivaldi: Gloria D-Dur, R 589 (Anna Prohaska, Katja Stuber, Sopran; Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran; Chor des Bayerischen Rundfunks; Giovanni Antonini)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 03. Dezember 2017 Konzert
11:03 Beethoven - Bruckner K 1
13:00
31
Oe 1
2017
30.10.2017
Musikverein Herbert Blomstedt
Wien Gewandhausorchester Leipzig
Reg./Bü.: Kirill Gerstein, Klavier - Leonidas Kavakos, Violine; Gautier Capuçon, Violoncello
11:03
Kunst des Lauschens
Gewandhausorchester Leipzig, Dirigent: Herbert Blomstedt;
Kirill Gerstein, Klavier; Leonidas Kavakos, Violine; Gautier Capuçon, Violoncello.

Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56, "Tripelkonzert"
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 7 E-Dur

(aufgenommen am 30. Oktober im Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 03. Dezember 2017 Konzert
18:00 Adventskonzert K 1
19:00
00
TV ZDF
2017
03.12.2017 18:00:00
Frauenkirche Christian Thielemann
Dresden Staatskapelle Dresden
Diana Damrau
3.12.2017
Adventskonzert aus Dresden
Christian Thielemann DIRIGENT
Diana Damrau SOPRAN
Tuuli Takala SOPRAN
Benjamin Appl BARITON
Helmut Fuchs TROMPETE
Sächsischer Staatsopernchor Dresden

Johann Sebastian Bach
Orchestersuite Nr. 3 in D-Dur:
Ouvertüre
Staatskapelle Dresden
Johann Sebastian Bach:
Kantate "Jauchzet Gott in allen Landen":
Jauchzet Gott in allen Landen
Diana Damrau, Helmut Fuchs, Staatskapelle Dresden
Felix Mendelssohn Bartholdy
Weihnachtskantate "Vom Himmel hoch":
Vom Himmel hoch
Es ist der Herr Christ, unser Gott
Er bringt euch alle Seligkeit
Sei willekomm du edler Gast
Das also hat gefallen dir
Lob, Ehr sei Gott im höchsten Thron
Tuuli Takala, Benjamin Appl, Staatsopernchor, Staatskapelle Dresden
Carl Maria von Weber
Messe Nr.1 "Freischütz Messe":
Gloria
Tuuli Takala, Staatsopernchor, Staatskapelle Dresden
Wolfgang Amadeus Mozart
Vesperae solennes de Confessore :
Laudate Dominum
Diana Damrau, Staatsopernchor, Staatskapelle Dresden
Joseph Haydn
Trompetenkonzert in Es-Dur:
3. Satz, Allegro
Helmut Fuchs, Staatskapelle Dresden
Joseph Haydn
Die Schöpfung:
Von Deiner Güt o Herr und Gott
Tuuli Takala, Benjamin Appl, Staatsopernchor, Staatskapelle Dresden
Singt dem Herren, alle Stimmen!
Tuuli Takala, Benjamin Appl, Hyunduk Na, Frank Blümel, Staatsopernchor, Staatskapelle Dresden

Macht hoch die Tür
(Arrangement: Jarkko Riihimäki)
Alle Mitwirkenden

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 04. Dezember 2017 Konzert
20:04 Mozart - Strauss K 1
22:00
06
NDR-kultur
2010
18.04.2010
Laeiszhalle John Axelrod
Hamburg NDR Elbphilharmonie Orchester
Reg./Bü.: Richard Goode, Klavier -
20:00
bis 22:00

NDR Elbphilharmonie Orchester
"Auf blumigen Wiesen"

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert G-Dur KV 453
Richard Strauss: Eine Alpensinfonie für großes Orchester op. 64

Richard Goode, Klavier
NDR Elbphilharmonie Orchester / Ltg.: John Axelrod
Aufzeichnung vom 18. Februar 2010 in der Laeiszhalle Hamburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 05. Dezember 2017 Konzert
20:05 Eötvös - Dun - Schostakowitsch K 1
22:00
05
MDR Kultur
2017
01.12.2017
Gewandhaus Andrés Orozco-Estrada
Leipzig Gewandhausorchester Leipzig
Reg./Bü.: Martin Grubinger, Schlagzeug -
Di 05.12.
20:05Uhr
115:00 min

MDR KULTUR im Konzert Stereo
* Péter Eötvös: Speaking Drums
* Tan Dun: The Tears of Nature
* Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Martin Grubinger, Schlagzeug
Gewandhausorchester Leipzig, Leitung; Andrés Orozco-Estrada
Aufnahme vom 1.12.2017, Leipzig, Gewandhaus
Ausstrahlung in stereo und surround

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 07. Dezember 2017 Konzert
20:03 Weinberg - Sibelius K 1
22:00
15
DLF Kultur
2017
07.12.2017 20:03:15
Philharmonie Mirga Grazinyte-Tyla
Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Reg./Bü.: Gidon Kremer, Violine -
20.03 Konzert
Live aus der Philharmonie Berlin

MIECZYS WEINBERG
Violinkonzert g-Moll

JEAN SIBELIUS
"Lemminkäinen-Suite", Vier Legenden für Orchester op. 22

Gidon Kremer, Violine
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Mirga Grazinyt 22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 08. Dezember 2017 Konzert
20:03 Robert Schumann K 1
22:00
01
BR Klassik
2017
08.12.2017 20:03:01
Herz-Jesu-Kirche John Eliot Gardiner
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Jean-Guihen Queyras, Violoncello -
FREITAG, 08.12.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
LIVE AUS DEM HERKULESSAAL DER MÜNCHNER RESIDENZ - SURROUNDKONZERT DES SYMPHONIEORCHESTERS DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
Leitung: John Eliot Gardiner
Solist: Jean-Guihen Queyras, Violoncello

Robert Schumann:
"Manfred-Ouvertüre";
Violoncellokonzert a-Moll, op. 129;
Symphonie Nr. 2 C-Dur

Ein halbes Jahr lang tourte John Eliot Gardiner mit seinen eigenen Originalklang-Ensembles quer durch Europa und die USA, um dem großen Jubilar des Jahres 2017, Claudio Monteverdi, zum 450. Geburtstag seine Reverenz zu erweisen - Gardiners stilgerechte Opern-Aufführungen gerieten überall zum Triumph. Nun kehrt der bald 75-jährige britische Grandseigneur zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zurück, um sich gleichfalls einem einzigen Komponisten zu widmen: dem wegen seiner kühnen Formensprache und seines gebrochenen Tonfalls hochaktuellen Romantiker Robert Schumann. Solist im poetisch-kantablen Cellokonzert ist der Franzose Jean-Guihen Queyras, der neben dem modernen Cellospiel historische Aufführungspraxis betreibt und deshalb für Gardiner ein idealer Partner sein dürfte. Während Clara Schumann "die Romantik, der Schwung, die Frische und der Humor" des Cellokonzerts begeisterten, überwand Robert Schumann mit der Komposition seiner zweiten Symphonie eine psychische Krise: "Die Symphonie schrieb ich im Dezember 1845 noch krank; mir ist's, als müßte man ihr dies anhören." Erst im Jubel des Finales überwindet Schumann die Schmerzensklänge des Adagios. Mit der C-Dur-Symphonie beschließt Gardiner sein Schumann-Porträt, das er beziehungsreich mit der unruhig flackernden Ouvertüre zu Schumanns experimenteller Vertonung von Lord Byrons Dramatischem Gedicht "Manfred" eröffnet - mit dem tragisch zerrissenen Titelhelden Byrons konnte sich Schumann zwangsläufig identifizieren.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 08. Dezember 2017 Konzert
20:03 Mendelssohn - Boulez - Strauss K 1
22:00
15
DLF Kultur
2017
07.12.2017
Staatsoper Unter den Linden Daniel Barenboim
Berlin Staatskapelle Berlin
20.03 Konzert
Staatsoper Unter den Linden, Berlin
Aufzeichnung vom 7.12.2017
Geburtstagskonzert 275 Jahre
Staatsoper Unter den Linden

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY
Scherzo aus der Schauspielmusik
"Ein Sommernachtstraum"

PIERRE BOULEZ
"Notations I - IV, VII" für Orchester

RICHARD STRAUSS
"Ein Heldenleben", Tondichtung für
großes Orchester op. 40

Staatskapelle Berlin
Leitung: Daniel Barenboim
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 09. Dezember 2017 Konzert
20:00 Die Thomas-Kantoren nach Bach K 1
23:59
06
NDR-kultur
1
20:00 bis 23:59

Prisma Musik
Thema: Die Thomas-Kantoren nach Bach
Von Peter Wollny

Seit 1212 gibt es diesen weltberühmten Knabenchor, der im Augustiner-Chorherrenstift des Klosters St. Thomas in Leipzig gegründet wurde. Seit dem 15. Jahrhundert kennt man die Namen der Kantoren, die wenigsten ragen heute noch aus der Anonymität heraus, wie Hermann Schein oder Johann Kuhnau. Johann Sebastian Bach, der das Musikleben der Messestadt von 1723-1750 prägte, markiert einen einsamen Gipfelpunkt, doch wer kam nach ihm?
Peter Wollny, der Direktor des Leipziger Bach-Archivs, geht dieser Frage nach.

Variationen zum Thema
Günther Ramin dirigiert Johann Sebastian BachInfo
Weihnachts-Oratorium BWV 248 (Kantaten 1 - 3)
Else Möller, Sopran
Charlotte Wolf-Matthäus, Alt
Gert Lutze, Tenor
Otto Siegel, Bass
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester Leipzig
Aufzeichnung vom 13. Dezember 1952 in der Leipziger Thomaskirche

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 10. Dezember 2017 Konzert
10:05 Tschaikowski - Strauss K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Franz Welser-Möst
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 10.12.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Franz Welser-Möst

Peter Tschaikowsky: "Der Nußknacker", 2. Akt;
Richard Strauss: "Intermezzo", Vier symphonische Zwischenspiele;
Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 1 g-Moll - "Winterträume"

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 10. Dezember 2017 Konzert
19:05 Caplet - Honegger - Milhaud K 1
21:00
01
BR Klassik
2017
01.12.2017
Herz-Jesu-Kirche Howard Arman
München Münchner Rundfunkorchester
Elsa Benoit
Peter Schöne
Reg./Bü.: Chor des Bayerischen Rundfunks -
SONNTAG, 10.12.2017
19:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
KONZERTABEND
Paradisi gloria
"À la Française"
Münchner Rundfunkorchester
Chor des Bayerischen Rundfunks
Kinderchor der Bayerischen Staatsoper
Leitung: Howard Arman
Solisten: Elsa Benoit, Sopran; Peter Schöne, Bariton

André Caplet: "Tout est lumière";
Arthur Honegger: "Cantate de Noël";
Darius Milhaud: "La création du monde", Ballettsuite

Aufnahme vom 1. Dezember 2017 in der Herz-Jesu-Kirche, München

Meisterwerke frankophiler Herkunft präsentieren das Münchner Rundfunkorchester und der Chor des Bayerischen Rundfunks am zweiten Adventssonntag in einem Konzertmitschnitt aus der Reihe "Paradisi gloria" vom 1. Dezember 2017.
Den Anfang macht das eher selten gespielte Chorwerk "Tout est lumière" von André Caplet, in dem der Komponist eine Hymne von Victor Hugo vertonte. In besonderer Art und Weise wiederum hat sich der Schweizer Arthur Honegger in seiner "Weihnachtskantate" mit berühmten Weihnachtsliedern auseinandergesetzt. Dabei handelt es sich nicht um eine bloße Bearbeitung allseits bekannter Melodien sondern um die dramaturgische Gegenüberstellung von Dunkelheit und Licht, repräsentiert durch den Klang des gemischten Chores einerseits und "unschuldige" Kinderstimmen andererseits. In diesem letzten Werk Honeggers wird neben dem BR-Chor und dem Münchner Rindfunkorchester auch der Kinderchor der Bayerischen Staatsoper zu hören sein.
Drittes Werk des Abends ist Darius Milhauds symphonische Ballettsuite "La création du monde", in der der Meister mit jazz-affinen Klängen eine auf afrikanische Mythen zurückgehende Schöpfungsgeschichte erzählt. Solisten des Konzerts sind Elsa Benoit, Sopran, und Peter Schöne, Bariton. Die Gesamtleitung hat Howard Arman.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 10. Dezember 2017 Konzert
19:30 Honegger - Mozartz - Haydn - Ravel K 1
22:00
05
MDR Kultur
2013
20.10.2013
Gewandhaus Christian Zacharias
Leipzig MDR SINFONIEORCHESTER
So 10.12.
19:30Uhr
150:00 min
MDR KULTUR im KonzertKOMPLETTE SENDUNGStudierende der HfM Dresden bei einm Konzert
Arthur Honegger: "Pastorale d´Été", Poème Symphonique
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester F-Dur KV 459
Joseph Haydn: Sinfonie B-Dur Hob. I:85 "La Reine"
Maurice Ravel: Valses nobles et sentimentales

MDR SINFONIEORCHESTER, Klavier und Leitung: Christian Zacharias
Aufnahme vom 20.10.2013, Leipzig, Gewandhaus
Ausstrahlung in stereo und surround

Anschließend: Das Lied in Dresden
Lieder von Franz Schubert, Johannes Brahms und Alexander von Zemlinsky
Studierende der Liedklasse der Hochschule für Musik Dresden
Künstlerische Gesamtleitung: Olaf Bär
Aufnahme vom 26.11.2017, Dresden, Hochschule für Musik Dresden "C.M. von Weber"

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 10. Dezember 2017 Konzert
20:00 Mozart - Bruckner K 1
23:00
07
RBB kultur
2017
10.12.2017 20:00:07
Philharmonie Herbert Blomstedt
Berlin Berliner Philharmoniker
Reg./Bü.: Maria João Pires, Klavier -
So 10.12.2017 | 20:00 | Berliner Philharmoniker
-Herbert Blomstedt dirigiert die Berliner Philharmoniker
Live aus der Berliner Philharmonie

Wolfgang Amadeus Mozart
Klavierkonzert Nr. 23 A-Dur, KV 488
Maria João Pires, Klavier

Anton Bruckner
Symphonie Nr. 3, d-Moll (1. Fassung von 1873)

Am 8., 9. und 10. Dezember dirigiert Herbert Blomstedt die Konzerte der Berliner Philharmoniker. Der schwedische Dirigent ist in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden und gastiert noch immer bei den bedeutenden Orchestern der Welt.

Am Pult der Berliner Philharmoniker ist Herbert Blomstedt seit 1976 regelmäßig zu erleben, zuletzt im Januar 2017. Etliche Auszeichnungen und Ehrendoktorwürden zeugen von der Wertschätzung, die man ihm gegenüber empfindet. Und so ist es immer wieder ein Ereignis, wenn der Grandseigneur der Dirigentenzunft wieder einmal nach Berlin kommt.

Bei den drei Konzerten in der Berliner Philharmonie stehen Wolfgang Amadeus Mozarts Klavierkonzert in A-Dur, KV 488, und die 3. Sinfonie von Anton Bruckner auf dem Programm. In Mozarts Klavierkonzert ist die für ihre sensible Anschlagskultur geschätzte Maria João Pires die Solistin.

Anton Bruckner hat seine Dritte Sinfonie mit derselben orgelhaften Wucht ausgestattet, wie seine späteren Werke und doch steht sie in deren Schatten. Bruckner selbst war mit der Sinfonie nie ganz zufrieden und hat sie immer wieder überarbeitet. Herbert Blomstedt dirigiert die selten gespielte Erstfassung.

Wenn Sie keine Gelegenheit haben, eines dieser Konzerte zu erleben, können Sie dies bei uns tun. kulturradio überträgt zum einem das Konzert am 10. Dezember ab 20.00 Uhr live. Und zum anderen können Sie diese Konzertübertragung bei uns noch sieben Tage nachhören.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 10. Dezember 2017 Konzert
20:03 Sibelius - Nielsen K 1
22:00
15
DLF Kultur
2017
10.12.2017
Konzerthaus Osmo Vänskä
Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Reg./Bü.: Alina Pogostkina, Violine -
20.03 Konzert
Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 10.12.2017

JEAN SIBELIUS
"En Saga", Sinfonische Dichtung op. 9

CARL NIELSEN
Violinkonzert op. 33

JEAN SIBELIUS
Sinfonie Nr. 3 C-Dur op. 52

Alina Pogostkina, Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Osmo Vänskä
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 12. Dezember 2017 Konzert
19:30 Liszt - Bartók - Schumann K 1
21:55
31
Oe 1
2017
23.09.2017
Oper Oksana Lyniv
Graz Grazer Philharmonisches Orchester
Reg./Bü.: Valeriy Sokolov, Violine -
19:30
Das Ö1 Konzert
Grazer Philharmonisches Orchester;
Dirigentin: Oksana Lyniv;
Valeriy Sokolov, Violine.

Franz Liszt: "Mazeppa", Symphonische Dichtung
Béla Bartók: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 Sz 112
Robert Schumann: Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61

(aufgenommen am 23. September in der Oper Graz in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Franz Josef Kerstinger

Bei ihrem Antrittskonzert als Chefdirigentin des Grazer Philharmonischen Orchesters verweist Oksana Lyniv mit dem ersten Programmpunkt inhaltlich auf ihre Heimat, denn Franz Liszts symphonische Dichtung "Mazeppa" beschreibt in programmatischer Weise, wie der ukrainische Nationalheld Iwan Mazeppa auf den Rücken eines Pferdes gebunden wird, wie er in wildem Galopp in die Ukraine getragen wird, wie ihn die Kosaken auffinden und zu ihrem Hauptmann machen.

Béla Bartóks Violinkonzert Nr. 2 wurde von dem ungarischen Geiger Zoltán Székely angeregt und 1939 durch ihn auch uraufgeführt. Charakteristisch an diesem Werk der späten Schaffensphase Bartóks ist seine Orientierung am klassischen Sonatenschema, ist die Rückkehr zur Volksmusik und zu tonalen Grundsätzen, ist die Prägung durch ein romantisches Ausdrucksbewusstsein. Als Solist ist der exzellente ukrainische Geiger Valeriy Sokolov zu erleben, dem 2006 ein Film unter dem Titel "Der Geiger der Seele" gewidmet war.

Robert Schumanns Symphonie Nr. 2 entstand zu jener Zeit, als der Komponist physischem und psychischem Leid ausgesetzt war und dieses durch den kreativen Prozess überwunden hat. So meinte denn auch Alfred Dörffel in der "Neuen Zeitschrift für Musik": "Der Componist hat in diesem Werke einen neuen Höhepunkt seines Schaffens erreicht".
(Oper Graz)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 12. Dezember 2017 Konzert
20:03 Dvorák - Beethoven K 1
22:00
15
DLF Kultur
2017
13.07.2017
Meistersingerhalle Marcus R. Bosch
Nürnberg Staatsphilharmonie Nürnberg
Reg./Bü.: Evgeni Bozhanov, Klavier -
20:03 Uhr
Konzert
Meistersingerhalle Nürnberg
Aufzeichnung vom 13.10.2017

Antonín Dvo
Sinfonie Nr. 2 B-Dur op. 4
"Das goldene Spinnrad", Sinfonische Dichtung op. 109

Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73

Evgeni Bozhanov, Klavier
Staatsphilharmonie Nürnberg
Leitung: Marcus Bosch
22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 12. Dezember 2017 Konzert
20:04 Händel - Bach K 1
22:00
03
hr 2
2017
01.12.2017
hr-Sendesaal Emmanuelle Haïm
Frankfurt Le Concert d'Astrée
Emöke Baráth
Lea Desandre
Damien Guillon
Patrick Grahl
Victor Sicard
Konzertsaal
Barock plus mit dem hr-Sinfonieorchester
Di. 12.12.17, 20:04 Uhr
________________________________________
Emöke Baráth, Sopran
Lea Desandre, Sopran
Damien Guillon, Countertenor
Patrick Grahl, Tenor
Victor Sicard, Bass

Le Concert d'Astrée
Leitung: Emmanuelle Haïm

Händel: Dixit Dominus
Bach: Magnificat D-Dur BWV 243

(Aufnahmen vom 30. November und 1. Dezember aus dem hr-Sendesaal)

Emmanuelle Haïm ist in Frankfurt bestens bekannt als Spezialistin für Alte Musik. Die mitreißende Cembalistin und Dirigentin trat 2004 zum ersten Mal als Orchesterleiterin in Deutschland auf, und zwar in der damals neuen Konzertreihe Barock+ des hr-Sinfonieorchesters.
Der Erfolg war durchschlagend: Haïm, "die vom Scheitel bis zur Sohle zum flammenden Taktstock werden kann", habe "wahre Temperamentsorgien" entfesselt, so damals die FAZ. Händels Oratorium "La Resurrezione" stand 2004 auf dem Programm, sein nicht minder prächtiges "Dixit Dominus" hat sie diesmal für Frankfurt ausgewählt. Dazu Bachs "Magnificat", auch dies ein repräsentativ besetztes, Trompeten-glänzendes Werk, passend zur Vorweihnachtszeit.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 16. Dezember 2017 Konzert
19:05 Mozart - Schnittke K 1
20:40
01
BR Klassik
2017
22.04.2017
Semperoper Omer Meir Wellber
Dresden Sächsische Staatskapelle Dresden
Reg./Bü.: Kit Armstrong, Klavier -
SAMSTAG, 16.12.2017
19:05 BIS 20:40 UHR
BR-KLASSIK
KONZERTABEND
Sächsische Staatskapelle Dresden
Leitung: Omer Meir Wellber
Solist: Kit Armstrong, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Es-Dur, KV 16; Klavierkonzert G-Dur, KV 453;
Alfred Schnittke: "Moz-Art à la Haydn";
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie g-Moll, KV 183

Aufnahme vom 22. April 2017 in der Semperoper, Dresden

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 17. Dezember 2017 Konzert
11:03 Beethoven - Schumann - Tschaikowski K 1
13:00
31
Oe 1
2017
26.11.2017
Musikverein Mariss Jansons
Wien Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Yefim Bronfman, Klavier -
11:03
Matinee
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks,
Dirigent: Mariss Jansons; Yefim Bronfman, Klavier.

Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58
Zugabe: Robert Schumann: Arabeske für Klavier C-Dur op. 18
Tschaikowsky: Panorama aus dem Ballett "Dornröschen"

(aufgenommen am 26. November im Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 19. Dezember 2017 Konzert
20:03 Gesualdo - Holten - Salonen - Werle - Lidholm K 1
22:00
01
BR Klassik
2017
09.12.2017
Prinzregententheater Peter Dijkstra
München
Reg./Bü.: Chor des Bayerischen Rundfunks -
DIENSTAG, 19.12.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
KONZERTABEND
mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks
Liebe - Himmel - Hölle
"Die Liebe oder Marriage of Heaven and Hell"
Leitung: Peter Dijkstra

Carlo Gesualdo: "Ave, dulcissima Maria"; Orlando di Lasso: "Timor et tremor";
Bo Holten: "The Marriage of Heaven and Hell";
Esa-Pekka Salonen: "Iri da iri";
Lars Johan Werle: Canzone 126 di Francesco Petrarca";
Ingvar Lidholm: "... a riveder le stelle"

Aufnahme vom 9. Dezember 2017 im Münchner Prinzregententheater

"Die Liebe oder die Hochzeit von Himmel und Hölle" - unter diesem Motto präsentiert sich der Chor des Bayerischen Rundfunks im zweiten Abonnementkonzert am 9. Dezember im Münchner Prinzregententheater.
Im ersten Teil des Konzerts stehen Chorwerke des 16. Jahrhunderts auf dem Programm. Chromatische Klangwelten zwischen Finsternis und Marienverehrung begegnen dem Hörer in der Motette "Ave dulcissima Maria" von Carlo Gesualdo und "Timor et tremor" von Orlando di Lasso.
Die zweite Konzerthälfte blickt ins Nordeuropa des 20. Jahrhunderts. Das Chorwerk des Dänen Bo Holten führt in den Blakeschen Gedankenkosmos von "The Marriage of Heaven and Hell", der seinerseits Bezüge zu Dantes "Divina commedia" aufweist. Wie Blake und Holten, bezieht sich auch "Iri da iri" des finnischen Dirigenten und Komponisten Esa-Pekka Salonen auf Dantes Werk. Lars Johan Werles Petrarca-Vertonung schließlich lenkt den Blick auf die helle und lichte Seite der Liebe, indem sie von frischen und lieblichen Wassern kündet. Als letztes erklingt "... a riveder le stelle" des vor kurzem mit 96 Jahren verstorbenen schwedischen Komponisten Ingvar Lidholm.
Dirigent des Abends ist Peter Dijkstra, der ehemalige künstlerische Leiter des BR-Chores.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 22. Dezember 2017 Konzert
18:05 Rameau - Schostakowitsch - Ravel K 1
19:00
01
BR Klassik
1
Teodor Currentzis
Reg./Bü.: Alexander Melnikov, Klavier -
FREITAG, 22.12.2017
18:05 BIS 19:00 UHR
BR-KLASSIK
KLASSIK-STARS
Teodor Currentzis, Dirigent

Jean-Philippe Rameau:
"Zoroastre", Ouvertüre;
"Les Boréades", Entrée pour les Muses, les Zéphyrs, les Saisons, les Heures et les Arts aus dem 4. Akt;
"Naïs", Premier et Deuxième Rigaudon aus dem Prolog (MusicAeterna);

Dmitrij Schostakowitsch:
Klavierkonzert F-Dur, op. 102 (Alexander Melnikov, Klavier; Mahler Chamber Orchestra);

Maurice Ravel:
"Boléro" (Münchner Philharmoniker)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 22. Dezember 2017 Konzert
20:03 Mozart - Stenhammar K 1
22:00
01
BR Klassik
2017
22.12.2017 20:03:01
Herkulessaal Herbert Blomstedt
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
FREITAG, 22.12.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
LIVE AUS DEM HERKULESSAAL DER MÜNCHNER RESIDENZ - SURROUNDKONZERT DES SYMPHONIEORCHESTERS DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
Leitung: Herbert Blomstedt

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 551 - "Jupiter-Symphonie";
Wilhelm Stenhammar: Symphonie Nr. 2 g-Moll

Mit seinen nunmehr 90 Jahren dürfte Herbert Blomstedt der dienstälteste unter den großen Dirigenten unserer Zeit sein. Ein Phänomen ist er in jedem Fall - unvergleichlich sind seine inspirierende Vitalität auf dem Podium, seine unmittelbar ansteckende, zu Herzen gehende Musizierlust. Gern mischt Blomstedt in seinen Programmen Bekanntes mit Unbekanntem, wie auch sein jüngster Auftritt beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zeigt, dem er seit 2005 freundschaftlich verbunden ist. So bringt er diesmal ein monumentales Werk der Spätromantik aus seiner schwedischen Heimat mit, die Zweite Symphonie von Wilhelm Stenhammar. Vor 90 Jahren starb der überragende Pianist, Dirigent und Komponist recht jung in seiner Geburtsstadt Stockholm. Als "nüchterne und ehrliche Musik ohne Klatsch" bezeichnete Stenhammar seine Zweite Symphonie von 1915, in der er sich von Bruckner und Wagner abwandte und ganz zu seinem erhaben kirchentonalen, unverkennbar nordischen Stil fand. Beziehungsreich setzt Blomstedt Mozarts "Jupiter-Symphonie" davor, Schlussstein seines symphonischen Schaffens, Inbegriff des klassischen Stils und zugleich Signal des Aufbruchs in neue Welten. Alles steuert hier auf das himmelsstürmende Finale mit seinen Fugen-artig verschränkten Themen zu - kühn schlägt Blomstedt damit einen Bogen zur imposanten Doppelfuge, mit der Stenhammar sein Werk kunstvoll beschließt.
Dazwischen:
PausenZeichen *

* Als Podcast verfügbar

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 24. Dezember 2017 Konzert
11:00 Georg Philipp Telemann K 1
13:00
06
NDR-kultur
2017
25.11.2017
Laeiszhalle
Hamburg Ensemble 1700
11:00
bis 13:00

Das Sonntagskonzert
Das Alte Werk: Telemann-Festival - Mit Hans-Jürgen Mende

Georg Philipp Telemann: Suite a-Moll TWV 50:A3
Concerto G-Dur TWV 51:G9
Gulliver-Suite D-Dur TWV 40:108
Concerto F-Dur TWV 52:F1
Concerto D-Dur TWV 53:D5
Duett h-Moll TWV 40:105
Concerto e-Moll TWV 52:e1

Ensemble 1700
Flöte und Ltg.: Dorothee Oberlinger
Aufzeichnung vom 25. November 2017 in der Laeiszhalle Hamburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 24. Dezember 2017 Konzert
20:04 Buctehude - Praetorius - Schütz K 1
22:00
11
WDR 3
2010
Essen
20.04
WDR 3 Konzert
Mit Susanne Herzog
Stereo
In dulci jubilo

Dietrich Buxtehude
Das neugeborne Kindlein, Weihnachtskantate für 4 Singstimmen, 3
Violinen, Violone und Basso continuo

Michael Praetorius
In dulci jubilo / Vom Himmel hoch / Es ist ein Ros entsprungen / Te deum
"Herr Gott, dich loben wir" / Wachet auf, ruft uns die Stimme

Andreas Hammerschmidt
Machet die Tore weit

Heinrich Schütz
Weihnachts-Historie für Solostimmen, Chor, Instrumente und Basso
continuo
Dorothee Mields, Sopran; Jan Kobow, Tenor; ChorWerk Ruhr; l´arte del
mondo, Leitung: Florian Helgath
Aufnahme aus der Philharmonie Essen
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 24. Dezember 2017 Konzert
20:05 Mozart - Schubert - Dvorák - Haydn K 1
22:00
01
BR Klassik
1
Mariss Jansons
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Anne-Sophie Mutter, Violine -
SONNTAG, 24.12.2017
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
DAS SYMPHONIEORCHESTER DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
Leitung: Mariss Jansons

Wolfgang Amadeus Mozart: Marsch D-Dur, KV 408; Symphonie D-Dur, KV 385 - "Haffner-Symphonie";
Franz Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur;
Antonín Dvo Violinkonzert a-Moll, op. 53 (Anne-Sophie Mutter, Violine);
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 103 Es-Dur - "Mit dem Paukenwirbel"

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 25. Dezember 2017 Konzert
10:05 Mozart - Beethoven - Bizet K 1
11:55
01
BR Klassik
1
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Paul Lewis, Klavier -
MONTAG, 25.12.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
FEIERTAGSMATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 425 - "Linzer Symphonie" (John Eliot Gardiner);
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur (Paul Lewis, Klavier; Daniel Harding);
Georges Bizet: Symphonie C-Dur (Marc Minkowski)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 25. Dezember 2017 Konzert
20:05 Schubert - Schumann - Pfitzner - Mahler - Strauss K 1
22:00
01
BR Klassik
2017
26.03.2017
Ingolstadt
Christiane Karg
Reg./Bü.: - Gerold Huber, Klavier
MONTAG, 25.12.2017
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
LIEDERABEND
Christiane Karg, Sopran; Gerold Huber, Klavier

Franz Schubert: "Der Leiermann", D 911; "Der Zwerg", D 771; "Erlkönig", D 328;
Robert Schumann: "Aus alten Märchen winkt es", op. 48, Nr. 15; "Waldesgespräch", op. 39, Nr. 3; "Auf einer Burg", op. 39, Nr. 7; "Im Walde", op. 39, Nr. 11; "Die Meerfee", op. 125, Nr. 1; "Ein Jüngling liebt ein Mädchen", op. 48, Nr. 11; "Der arme Peter", op. 53, Nr. 3; "Die Löwenbraut", op. 31, Nr. 1;
Hans Pfitzner: "Hast du von den Fischerkindern"; "Lockung"; "Gretel"; "Ich fürcht' nit Gespenster"; "Nachtwanderer";
Gustav Mahler: "Des Antonius von Padua Fischpredigt"; "Rheinlegendchen"; "Hans und Grete"; "Verlor'ne Müh'"; "Ablösung im Sommer"; "Das irdische Leben"; "Wo die schönen Trompeten blasen";
Richard Strauss: "Hat gesagt - bleibt's nicht dabei", op. 36, Nr. 3

Aufnahme vom 26. März 2017 in Ingolstadt
Anschließend:
P Vasks: Klavierquartett (Ensemble Raro)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 26. Dezember 2017 Konzert
10:05 Dvorák - Tschaikowski K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Sir Simon Rattle
k Berliner Philharmoniker
Richard Tauber
Joseph Schmidt
DIENSTAG, 26.12.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
FEIERTAGSMATINÉE
Die Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle

Antonín Dvo "Die Waldtaube", op. 110;
Peter Tschaikowsky: "Der Nußknacker", Ballettmusik

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 26. Dezember 2017 Konzert
10:05 Dvorák - Tschaikowski K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Sir Simon Rattle
Berlin Berliner Philharmoniker
DIENSTAG, 26.12.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
FEIERTAGSMATINÉE
Die Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle

Antonín Dvo "Die Waldtaube", op. 110;
Peter Tschaikowsky: "Der Nußknacker", Ballettmusik

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 26. Dezember 2017 Konzert
10:05 Dvorák - Tschaikowski K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Sir Simon Rattle
Berlin Berliner Philharmoniker
DIENSTAG, 26.12.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
FEIERTAGSMATINÉE
Die Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle

Antonín Dvo "Die Waldtaube", op. 110;
Peter Tschaikowsky: "Der Nußknacker", Ballettmusik

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 26. Dezember 2017 Konzert
10:05 Dvorák - Tschaikowski K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Sir Simon Rattle
k Berliner Philharmoniker
Richard Tauber
Joseph Schmidt
DIENSTAG, 26.12.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
FEIERTAGSMATINÉE
Die Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle

Antonín Dvo "Die Waldtaube", op. 110;
Peter Tschaikowsky: "Der Nußknacker", Ballettmusik

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 26. Dezember 2017 Konzert
20:05 Wolfgang Amadeus Mozart K 1
22:00
05
MDR Kultur
2017
16.12.2017
Semperoper Herbert Blomstedt
Dresden Staatskapelle Dresden
Reg./Bü.: Martin Helmchen Klavier -
Di 26.12.
20:05Uhr
115:00 min

MDR KULTUR im Konzert Stereo
Wolfgang Amadeus Mozart
- Klavierkonzert C-Dur KV 503
- Sinfonie C-Dur KV 551 »Jupiter«
Martin Helmchen Klavier
Staatskapelle Dresden, Leitung: Herbert Blomstedt
Aufnahme vom 15./16.12.2017, Dresden, Semperoper

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 26. Dezember 2017 Konzert
20:05 Händel - Corelli - Telemann K 1
22:00
06
NDR-kultur
2017
07.03.2017
Orangerie Paul Goodwin
Herrenhausen NDR Radiophilharmonie
Valentina Farcas
20:00
bis 22:00

Das Konzert
Konzerthöhepunkte für Ihren entspannten Abend mit dem NDRInfo
Georg Friedrich Händel: Concerto grosso B-Dur op. 3 HWV 313
Arien aus "Giulio Cesare in Egitto" HWV 17
Arien aus "Alcina" HWV 34
Arcangelo Corelli: Concerto grosso c-Moll op. 6 Nr. 3
Georg Philipp Telemann: Ouvertüre C-Dur - Hamburger Ebb' und Fluth -
Valentina Farcas, Sopran / NDR Radiophilharmonie
Ltg.: Paul Goodwin
Aufzeichnung vom 3. März 2017 in der Orangerie Herrenhausen

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 27. Dezember 2017 Konzert
20:03 Einem - Ravel - Weber - Wagner K 1
21:30
15
DLF Kultur
1
Berlin
20.03 Konzert
Historische Aufnahmen
Der Dirigent, der nicht mitspielte
Der Fall Leo Borchard

Werke von
GOTTFRIED VON EINEM,
MAURICE RAVEL, CARL MARIA VON
WEBER, RICHARD WAGNER
u.a.
Berliner Philharmoniker
Sinfonieorchester des
Deutschlandsenders
Leitung: Leo Borchard
Gast: Matthias Sträßner
Moderation: Stefan Lang
21.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 29. Dezember 2017 Konzert
19:30 Wagner - Delibes - Rossini - Verdi K 1
21:55
31
Oe 1
2017
25.06.2017
Oper Dirk Kaftan
Graz Grazer Philharmonisches Orchester
19:30
Das Ö1 Konzert
Grazer Philharmonisches Orchester, Dirigent: Dirk Kaftan;
Chor der Oper Graz:
Tetiana Miyus, Sopran; Dhamilja Kaiser und Yuan Zhang, Mezzosopran; Martin Fournier, Tenor; Ivan Orescanin, Bariton; David McShane und Wilfired Zelinka, Bass.

Musik von Richard Wagner. Léo Delibes, Camille Saint-Saëns, Gioachino Rossini, Giuseppe Verdi, Johann Strauß Sohn, Carl Millöcker, Mitch Leigh, Nacio Herb Brown, Dmitri Schostakowitsch, Zequinha de Abreu, Miklós Rózsa u.a. (aufgenommen am 25. Juni in der Oper Graz in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Gerhard Hafner
Von Jahresbeginn an konnte das Publikum des Grazer Opernhauses in zahlreichen Kategorien seine Lieblingsstücke aus Oper, Operette, Musical, Film und aus dem Konzertrepertoire auswählen. Was die Besucherinnen und Besucher schlussendlich ausgesucht haben, hat der scheidende Generalmusikdirektor und Chefdirigent des Grazer Opernhauses, Dirk Kaftan, bei seinem Abschiedskonzert am 25. Juni gemeinsam mit dem Grazer Philharmonischen Orchester, dem Opernchor und zahlreichen Solistinnen und Solisten aus dem Opernensemble präsentiert.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 29. Dezember 2017 Konzert
20:05 Tabakova - Britten - Mozart - Beethoven K 1
22:30
05
MDR Kultur
2017
27.11.2017 19:30:31
St Luke's Johannes Wildner
London BBC Concert Orchestra
Reg./Bü.: Pavel Kolesnikov, Klavier -
Fr 29.12.
20:05Uhr
145:00 min

MDR KULTUR im KonzertFestkonzert 50 Jahre Europäische Rundfunkunion Stereo
- Dobrinka Tabakova: Fanfare
- Benjamin Britten: Suite über englische Volkslieder (A Time There Was)
- Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia concertante Es-Dur, KV 364
- Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur, op. 73

Esther Yoo - Violine
Eivind Holtsmark Ringstad - Viola
Pavel Kolesnikov - Klavier

BBC Concert Orchestra
Leitung: Johannes Wildner

(Aufnahme vom 27.11.2017, London)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 29. Dezember 2017 Konzert
20:05 Telemann - Rameau K 1
22:00
06
NDR-kultur
2017
26.11.2017
Laeiszhalle David Grousset
Hamburg Les Talens Lyriques
Ann Hallenberg
20:00
bis 22:00

Das Alte Werk
Telemann-Festival - Les Talens Lyriques
Georg Philipp Telemann: Suite TWV 55:G1 - Die Dirne -
Suite B-Dur TWV 55:B5 - Les Nations -
Zwei Arien aus Orpheus TWV 21:18
Jean-Philippe Rameau: Le Berger fidèle, Kantate
Suite aus "Les Fêtes de l et de l
Ann Hallenberg, Mezzosopran / Les Talens Lyriques
Cembalo und Ltg.: Christophe Rousset
Aufzeichnung vom 26. November 2017 in der Laeiszhalle Hamburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 31. Dezember 2017 Konzert
11:03 Kabalewski - Rachmaninov - Walton - Dvorák K 1
13:00
31
Oe 1
2016
31.12.2016 17:25:01
Philharmonie Sir Simon Rattle
Berlin Berliner Philharmoniker
Reg./Bü.: Daniil Trifonov, Klavier -
11:03
Matinee
Berliner Philharmoniker, Dirigent: Sir Simon Rattle;
Daniil Trifonov, Klavier.

Dmitri Kabalewsky: Ouvertüre zur Oper "Colas Breugnon"
Sergej Rachmaninow: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30
William Walton: Orchesterstücke aus "Facade" (zu einer Suite zusammengestellt von Sir Simon Rattle) *
Antonin Dvorák: Aus: Slawische Tänze op. 72

(aufgenommen am 31. Dezember 2016 in der Berliner Philharmonie)

Er sei "der erstaunlichste junge Pianist unserer Zeit", schrieb die Londoner Times, als Daniil Trifonov seine erste Rachmaninow-Aufnahme vorlegte. Zu Silvester interpretiert Trifonov das Klavierkonzert Nr. 3 des Komponisten, das vielen als schwierigstes Klavierkonzert aller Zeiten gilt. Simon Rattle präsentiert zudem Antonin Dvoráks virtuose "Slawische Tänze" und führt uns mit Orchesterstücken aus William Waltons "Façade" in die Welt des britischen Humors.
(Berliner Philharmoniker)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 01. Januar 2018 Konzert
11:15 Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2018 K 1
13:55
01
BR Klassik
2005
01.01.2018 11:15:31
Musikverein Riccardo Muti
Wien Wiener Philharmoniker
MONTAG, 01.01.2018
11:15 BIS 13:55 UHR
BR-KLASSIK
LIVE AUS DEM GROSSEN MUSIKVEREINSSAAL IN WIEN SURROUNDNEUJAHRSKONZERT DER WIENER PHILHARMONIKER
Leitung: Riccardo Muti

Johann Strauß: "Der Zigeunerbaron", Einzugsmarsch;
Josef Strauß: "Wiener Fresken", op. 249;
Johann Strauß: "Brautschau", op. 417; "Leichtes Blut", op. 319;
Johann Strauß Vater: "Marienwalzer", op. 212; "Wilhelm-Tell-Gallopp" op. 29 b;
Franz von Suppé:"Boccaccio", Ouvertüre;
Johann Strauß: "Myrtenblüten", op. 395;
Alfons Czibulka: "Stephanie-Gavotte"
Johann Strauß: "Freikugeln", op. 326; "G'schichten aus dem Wienerwald", op. 325; "Fest-Marsch", op. 452; "Stadt und Land", op. 322; "Maskenball-Quadrille", op. 272; "Rosen aus dem Süden", op. 388; "Eingesendet", op. 240; "An der schönen blauen Donau", op. 314;
Johann Strauß Vater: "Radetzky-Marsch", op. 228

Bleigießen, Silvesterfeuerwerk und dann am Morgen Wiener Walzer, so begrüßt man das neue Jahr richtig, denn was wäre Neujahr ohne die Walzer und Polkas der Strauß-Dynastie und Co? Jedes Jahr am 1. Januar laden die Wiener Philharmoniker in den prächtig geschmückten Saal des Wiener Konzertvereins. Und jedes Jahr steht ein Star der Dirigentenszene am Pult dieser Orchesterinstitution und gibt das Zeichen für hingebungsvolles Wiegen im dreiviertel-Takt. Am 1. Januar 2018 ist es Riccardo Muti, legendärer italienischer Dirigent mit Drang zur Perfektion, der den Taktstock hebt und zwar pünktlich um 11.15 Uhr, denn Fernseh- und Radiostationen in über 90 Ländern übertragen das Konzert live. Bereits zum fünften Mal haben die Wiener Philharmoniker Maestro Muti zum Neujahrskonzert eingeladen, als "Zeichen tiefer künstlerischer Verbundenheit" wie der Orchestervorstand der Wiener erklärt. Auf dem Programm stehen Titel wie der "Wilhelm Tell-Galopp", "Myrthenblüten" oder "G'schichten aus dem Wienerwald" - Prosit Neujahr!

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 01. Januar 2018 Konzert
11:15 Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2018 K 1
13:40
31
Oe 1
2005
01.01.2018 11:15:31
Musikverein Riccardo Muti
Wien Wiener Philharmoniker
11:15
Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker
Dirigent: Riccardo Muti
(Übertragung aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Christoph Wagner-Trenkwitz

Johann Strauß (Sohn): Einzugsmarsch aus der Operette "Der Zigeunerbaron"
Joseph Strauß: Wiener Fresken, Walzer op. 249
Johann Strauß (Sohn):
a) Brautschau, Polka op. 417;
b) Leichtes Blut, Polka schnell op. 319
Johann Strauß (Vater):
a) Marienwalzer op. 212;
b) Wilhelm Tell Galopp op. 29b
Franz von Suppé: Ouverüre zu "Boccaccio"
Johann Strauß (Sohn): Myrthenblüten, Walzer op. 395
Alphons Czibulka: Stephanie-Gavotte op. 312
Johann Strauß (Sohn):
a) Freikugeln, Polka schnell op. 326;
b) Geschichten aus dem Wienerwald, Walzer op. 325;
c) Fest-Marsch op. 452;
d) Stadt und Land, Polka mazur op. 322;
e) Un ballo in maschera, Quadrille op. 272;
f) Rosen aus dem Süden, Walzer op. 388 Josef Strauß: Eingesendet, Polka schnell op. 240

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 01. Januar 2018 Konzert
20:05 Bartók - Mozart - Brahms K 1
22:00
01
BR Klassik
1
Andris Nelsons
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Paul Lewis, Klavier -
MONTAG, 01.01.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
KONZERTABEND
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Andris Nelsons

Béla Bartók: Konzert für Orchester, Sz 116;
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert C-Dur, KV 503 (Paul Lewis, Klavier);
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 4 e-Moll

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 04. Januar 2018 Konzert
20:04 Sonderkonzert K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
01.01.2018
Staatsoper Silvain Cambreling
Stuttgart Staatsorchester Stuttgart
20.03 Konzert
Staatsoper Stuttgart
Aufzeichnung vom 1.1.2018
Jubiläumskonzert 425 Jahre
Staatsorchester Stuttgart

RICHARD WAGNER
Vorspiel zum 3. Akt aus "Lohengrin"

GIUSEPPE VERDI
Ouvertüre zu "La forza del destino"

WOLFGANG AMADEUS MOZART
"Nehmt meinen Dank, ihr holden Gönner", Arie KV 383

RICHARD STRAUSS
"Liebeshymnus" op. 32 Nr. 3

HECTOR BERLIOZ
"Chasse royale et orage" aus
"Les Troyens"

HELMUT LACHENMANN
Marche fatale . Urauff ührung der
Fassung für Großes Orchester

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Mandy Fredrich, Sopran
Staatsorchester Stuttgart
Leitung: Sylvain Cambreling

Das Staatsorchester Stuttgart feiert
sein 425. Jubiläum mit einem
besonderen Neujahrskonzert.
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 05. Januar 2018 Konzert
20:05 Mozart - Strauss K 1
22:30
05
MDR Kultur
2017
08.12.2017
Gustavo Dudamel
Stockholm Royal Stockholm Philharmonic Orchestra
Fr 05.01.
20:05Uhr
145:00 min

MDR KULTUR im Konzert Stereo
NOBELPREIS KONZERT
* Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie C-Dur KV 551 (Jupitersinfonie)

* Richard Strauss:
Also sprach Zarathustra, Tondichtung op. 30

Royal Stockholm Philharmonic Orchestra
Leitung: Gustavo Dudamel

(Aufnahme vom 8.12.2017, Stockholm, Konzerthaus)

Anschließend:

"Flandern - Welt der Polyphony"

Chansons, Motetten und Madrigale von Pierre de Manchicourt, Nicolas Gombert, Jacobus de Kerle, Giaches de Wert, Philippus de Monte, Claude Le Jeune und Orlandus Lassus

Huelgas Ensemble
Leitung: Paul van Nevel

(Aufnahme vom 1.6.2017, Stockholm, Deutsche Kirche - Tage Alter Musik Stockholm)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 07. Januar 2018 Konzert
20:03 Schumann - Pettersson K 1
22:00
15
DLF Kultur
2017
01.12.2017
Berwaldhallen Daniel Harding
Stockholm Schwedisches Radio-Symphonieorchester
Reg./Bü.: Maximilian Hornung, Violoncello -
20.03 Konzert
Berwaldhallen Stockholm
Aufzeichnung vom 1.12.17

ROBERT SCHUMANN
Konzert für Violoncello und
Orchester a-Moll op. 129
ALLAN PETTERSSON
Sinfonie Nr. 7

Maximilian Hornung, Violoncello
Schwedisches Radio-Symphonieorchester
Leitung: Daniel Harding
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 12. Januar 2018 Konzert
20:03 Strawinsky - Hummel - Beethoven K 1
22:00
01
BR Klassik
2017
12.01.2018 20:03:01
Philharmonie Mariss Jansons
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Genia Kühmeier
Gerhild Romberger
Maximilian Schmitt
Luca Pisaroni
Reg./Bü.: Chor des Bayerischen Rundfunks - Martin Angerer, Trompete
FREITAG, 12.01.2018
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
LIVE AUS DER PHILHARMONIE IM MÜNCHNER GASTEIG - SURROUND:KONZERT DES SYMPHONIEORCHESTERS DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
Leitung: Mariss Jansons
Chor des Bayerischen Rundfunks
Solisten: Genia Kühmeier, Sopran; Gerhild Romberger, Alt; Maximilian Schmitt, Tenor; Luca Pisaroni, Bassbariton; Martin Angerer, Trompete

Igor Strawinsky: "Symphony in Three Movements";
Johann Nepomuk Hummel:Trompetenkonzert E-Dur;
Ludwig van Beethoven: Messe C-Dur, op. 86

Mit Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks startet Mariss Jansons ins neue Jahr - schließlich ist er Chefdirigent beider Klangkörper. Der Schwerpunkt seines Programms liegt auf der Wiener Klassik, Hauptwerk ist die C-Dur-Messe Beethovens, ambitionierter Vorläufer der "Missa solemnis". Das Werk wurde bei der Eisenstädter Uraufführung 1807 verhalten aufgenommen, der Auftraggeber Fürst Esterházy mokierte sich gar über den aufklärerischen Geist, die lapidare Ausdruckskraft und die unorthodoxe Textvertonung der Messe: "Aber, lieber Beethoven, was haben Sie denn da wieder gemacht!" Was wiederum der Eisenstädter Hofkapellmeister Johann Nepomuk Hummel mit schadenfrohem Gelächter quittiert haben soll. Der Fürst war eben die galante Tonsprache des Haydn-Nachfolgers und Mozart-Freundes Hummel gewohnt. Im brillanten Trompetenkonzert Hummels präsentiert Jansons einmal mehr einen Solisten aus den eigenen Reihen des Symphonieorchesters, den 1977 in Graz geborenen Martin Angerer. Und an den Anfang stellt der passionierte Strawinsky-Dirigent Jansons ein eher selten zu hörendes Werk des Neoklassizisten, die "Symphony in Three Movements". Strawinsky hat das Auftragswerk für die New Yorker Philharmoniker von 1945 selbst als seine "Kriegs-Symphonie" bezeichnet - tatsächlich durchzieht ein militant schreitender, heftig pulsierender Rhythmus alle drei Sätze. Was wäre als Antwort auf diese Marschtritte passender als die Friedensbitte im "Agnus Dei" von Beethovens C-Dur-Messe?

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 14. Januar 2018 Konzert
10:05 Richard Strauss K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Mariss Jansons
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Daniil Trifonov, Klavier -
SONNTAG, 14.01.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Zum 75. Geburtstag des Dirigenten Mariss Jansons

Richard Strauss:
"Rosenkavalier-Suite";
Burleske d-Moll (Daniil Trifonov, Klavier);
"Eine Alpensinfonie", op. 64

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 14. Januar 2018 Konzert
11:00 Mozart - Bruckner K 1
13:00
06
NDR-kultur
2017
14.01.2018 11:00:06
Elbphilharmonie Herbert Blomstedt
Hamburg NDR Elbphilharmonie Orchester
11:00
bis 13:00

Das Sonntagskonzert
Herbert Blomstedt dirigiert Mozart & Bruckner
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 39 Es-Dur KV 543
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 3 d-Moll
NDR Elbphilharmonie Orchester
Ltg.: Herbert Blomstedt
Live aus der Elbphilharmonie Hamburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 14. Januar 2018 Konzert
20:03 Sibelius - Rachmaninow K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
14.01.2018
Philharmonie Jukka-Pekka Saraste
Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Reg./Bü.: Anna Vinnitskaya, Klavier -
20.03 Konzert
Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 14.1.2018

JEAN SIBELIUS
Sinfonie Nr. 6 d-Moll op. 104
Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105

SERGEJ RACHMANINOW
Konzert für Klavier und
Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30

Anna Vinnitskaya, Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Jukka-Pekka Saraste
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 15. Januar 2018 Konzert
14:05 Richard Strauss K 1
16:00
01
BR Klassik
1
Mariss Jansons
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Truls Mørk, Violoncello -
MONTAG, 15.01.2018
14:05 BIS 16:00 UHR
BR-KLASSIK
PANORAMA
Zum 75. Geburtstag des Dirigenten Mariss Jansons

Johan Svendsen: Symphonie Nr. 1 D-Dur;
Jean Sibelius: "Karelia Suite", op. 11;
Peter Tschaikowsky: Variationen A-Dur über ein Rokokothema, op. 33 (Truls Mørk, Violoncello);
Ottorino Respighi: "Fontane di Roma";
Dmitrij Schostakowitsch: Symponie Nr. 9 Es-Dur

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 16. Januar 2018 Konzert
14:05 Beethoven - Haydn - Brahms - Tschaikowski K 1
16:00
01
BR Klassik
1
Mariss Jansons
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
DIENSTAG, 16.01.2018
14:05 BIS 16:00 UHR
BR-KLASSIK
PANORAMA
Zum 75. Geburtstag des Dirigenten Mariss Jansons

Ludwig van Beethoven: "Leonoren-Ouvertüre Nr. 3";
Joseph Haydn: Sinfonia concertante B-Dur, Hob. I/105 (Stefan Schilli, Oboe; Eberhard Marschall, Fagott; Radoslaw Szulc, Violine; Wen-Sinn Yang, Violoncello);
Johannes Brahms: "Gesang der Parzen", op. 89 (Chor des Bayerischen Rundfunks);
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 4 G-Dur (Miah Persson, Sopran);
Peter Tschaikowsky: "Der Nußknacker", Pas de Deux

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 17. Januar 2018 Konzert
14:05 Rimskij-Korsakow - Prokofjew - Rachmaninow K 1
16:00
01
BR Klassik
1
Mariss Jansons
Orchester London uns St. Petersburg
Reg./Bü.: Frank Peter Zimmermann, Violine -
MITTWOCH, 17.01.2018
14:05 BIS 16:00 UHR
BR-KLASSIK
PANORAMA
Zum 75. Geburtstag des Dirigenten Mariss Jansons

Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Scheherazade", op. 35 (London Philharmonic Orchestra);
Sergej Prokofjew: Violinkonzert Nr. 2 g-Moll (Frank Peter Zimmermann, Violine; Philharmonia Orchestra);
Sergej Rachmaninow: Symphonie Nr. 3 a-Moll (Philharmonisches Orchester St. Petersburg)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 17. Januar 2018 Konzert
20:05 Britten - Poulenc K 1
22:00
01
BR Klassik
1
Mariss Jansons
Orchester München und Amsterdam
MITTWOCH, 17.01.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
KONZERTABEND
Zum 75. Geburtstag des Dirigenten Mariss Jansons

Benjamin Britten: "War Requiem", op. 66 (Emily Magee, Sopran; Mark Padmore, Tenor; Christian Gerhaher, Bariton; Tölzer Knabenchor; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks);
Francis Poulenc: Orgelkonzert g-Moll (Leo van Doeselaar, Orgel; Concertgebouw-Orchester Amsterdam)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 19. Januar 2018 Konzert
20:05 Strauss - Prokofjew K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
19.01.2018 20:05:01
Elbphilharmonie Mariss Jansons
Hamburg Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
FREITAG, 19.01.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
KONZERTABEND
Zum 75. Geburtstag des Dirigenten Mariss Jansons
Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

Richard Strauss: "Also sprach Zarathustra", op. 30;
Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 5 B-Dur

Aufnahme vom 13. Januar 2018 in der Elbphilharmonie, Hamburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 21. Januar 2018 Konzert
10:05 Mozart - Haydn - Beethoven K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Eric Terwilliger, Horn - Klavier und Leitung: András Schiff
SONNTAG, 21.01.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Wolfgang Amadeus Mozart: Hornkonzert Es-Dur, KV 447 (Eric Terwilliger, Horn; Mariss Jansons);
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 6 F-Dur - "Pastorale" (Gustavo Dudamel);
Joseph Haydn: Klavierkonzert D-Dur, Hob. XVIII/11 (Klavier und Leitung: András Schiff);
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie A-Dur, KV 201 (Cornelius Meister)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 21. Januar 2018 Konzert
11:00 Berlioz - Saint-Saëns - Elgar K 1
13:00
06
NDR-kultur
2017
01.12.2017
Elbphilharmonie Yannick Nézet-Séguin
Hamburg Orchestre Métropolitain de Montréal
Marie-Nicole Lemieux
Reg./Bü.: Jean-Guihen Queyras, Violoncello -
11:00
bis 13:00

Das Sonntagskonzert
Orchestre Métropolitain de Montréal
Pierre Mercure: Kaléidoscope
Hector Berlioz: Les nuits d'été
Camille Saint-Saëns: Cellokonzert Nr. 1 a-Moll op. 33
Edward Elgar: Enigma-Variationen op. 36
Marie-Nicole Lemieux, Alt
Jean-Guihen Queyras, Violoncello
Orchestre Métropolitain de Montréal
Ltg.: Yannick Nézet-Séguin
Aufzeichnung vom 1. Dezember 2017 in der Elbphilharmonie Hamburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 28. Januar 2018 Konzert
20:03 Tüür - Brahms - Schostakowitsch K 1
22:30
15
DLF Kultur
2018
16.01.2018
Estnischer Konzertsaal Paavo Järvi
Tallinn Estonian Festival Orchestra
Reg./Bü.: Viktoria Mullova, Violine -
20.03 Konzert
Estnischer Konzertsaal Tallinn
Aufzeichnung vom 16.1.2018
Festkonzert 100 Jahre Estland

ERKKI-SVEN TÜÜR
Sinfonie Nr. 9 - Uraufführung

JOHANNES BRAHMS
Violinkonzert D-Dur op. 77

ca. 21.30 Konzertpause
Musik, die im Geheimnis wohnt
100 Jahre Estland und eine lange Vorgeschichte
Von Jüri Reinvere

DMITRIJ SCHOSTAKOWITSCH
Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 54

Viktoria Mullova, Violine
Estonian Festival Orchestra
Leitung: Paavo Järvi
22.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 02. Februar 2018 Konzert
20:03 Copland - Bernstein - Brahms K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
20.01.2018
Tivoli Vredenburg Edo de Waart
Utrecht Niederländische Radio-Philharmonie
20.03 Konzert
Tivoli Vredenburg, Utrecht
Aufzeichnung vom 26.1.2018

AARON COPLAND
"Quiet City" für Trompete, Englischhorn und Kammerorchester

LEONARD BERNSTEIN
Symphonie Nr. 1 "Jeremiah"

JOHANNES BRAHMS
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 68

Sasha Cooke, Mezzosopran
Gerard van Andel, Englischhorn
Hessel Buma, Trompete
Niederländische Radio-Philharmonie
Leitung: Edo de Waart
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 04. Februar 2018 Konzert
20:03 CHRISTOPH GRAUPNER K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
06.01.2018
Protestantische Kirche
Kirchheim Kirchheimer BachConsort
20.03 Konzert
Kirchheimer Konzertwinter
Protestantische Kirche
Aufzeichnung vom 6.1.2018
Solo und Dialog

CHRISTOPH GRAUPNER
Kantaten:
"Jesus ist und bleibt mein Leben", Dialogkantate
"Gott ist für uns gestorben", Kantate für Bass solo und Instrumente
"Siehe, selig ist der Mensch, den Gott strafet", Dialogkantate
"Diese Zeit ist ein Spiel der Eitelkeit", Kantate für Sopran solo und Instrumente
"Süßes Ende aller Schmerzen", Dialogkantate

Hana Blazíková, Sopran
Dominik Wörner, Bass
Rudolf Lutz, Cembalo
Kirchheimer BachConsort
Leitung: Rudolf Lutz
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 20. März 2018 Konzert
20:00 Brahms - Tschaikowski K 1
22:30
01
BR Klassik
2018
20.03.2018 20:00:01
Nationaltheater Kirill Petrenko
München Bayerisches Staatsorchester
Reg./Bü.: Julia Fischer, Violine - Daniel Müller-Schott, Violoncello
4. AKADEMIEKONZERT
Montag, 19. März 2018
Dienstag, 20. März 2018
20.00 Uhr
Nationaltheater


Bayerisches Staatsorchester

Musikalische Leitung - Kirill Petrenko
Solist I - Julia Fischer
Solist II - Daniel Müller-Schott


Johannes Brahms
Konzert für Violine und Violoncello a-Moll op. 102

Peter I. Tschaikowsky
Manfred-Symphonie op. 58

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 07. April 2018 Konzert
14:15 Zemlinski - Brahms K 1
17:00
27
NPS-Holland
2018
07.04.2018 14:15:00
Concertgebouw James Conlon
Amsterdam Rotterdams Philharmonisch Orkest
Reg./Bü.: Nelson Freire, piano -
Die Seejungfrau
compleet

RFO & FRIENDS I-5 Rotterdams Philharmonisch Orkest
zat 7 apr 2018
14.15 uur James Conlon dirigent
Nelson Freire, piano

ZEMLINSKY Die Seejungfrau
BRAHMS Tweede pianoconcert

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 29. Mai 2018 Gustav Mahler (1860 - 1911)
20:00 Symphonie Nr. 7 W 7
22:00 Das Lied der Nacht UA 1908 Prag
01
BR Klassik
e-moll
2018
29.05.2018 20:00:01
Nationaltheater Kirill Petrenko
München Bayerisches Staatsorchester
6. AKADEMIEKONZERT 2017/18
Montag, 28. Mai 2018
Dienstag, 29. Mai 2018
20.00 Uhr
Nationaltheater

Bayerisches Staatsorchester

Musikalische Leitung
Kirill Petrenko


Gustav Mahler
Symphonie Nr. 7 e-Moll

Startseite